intro | home | drehorte | projekt | regie | sturmbilder | tauchfotos | geld | contact
Zu meiner Person

PatMein Name ist Patrick Rohner. Ich bin französisch-schweizerischer Doppelbürger. Den ersten Kontakt mit dem Meer hatte ich mit etwa sieben Jahren und meine Eltern waren sehr stolz, uns Kindern das Mittelmeer zu zeigen. Ich erinnere mich, wie ich auf der Fahrt nach Südfrankreich hinter jedem Hügel das Meer zu sehen hoffte, es aber noch viele Hügel dauerte, bis sich der dunkelblaue, leicht gewölbte Strich am Horizont zeigte.

Die ersten Schritte im Sand, das salzige Wasser, das Tosen der Brandung, der Geruch von Jod in der warmen Luft, die Sandburgen, alle diese Eindrücke begründeten meine ewige Sehnsucht nach dem Meer.

Pat
Sternzeichen Fisch
Als ich 13 war, bin ich mit meinen Eltern und meinem Bruder in das uns unbekannte Mexico ausgewandert. Meine abenteuerlustigen Eltern haben mit uns Kindern die verrücktesten Reisen in die abgelegensten Gebiete unternommen, oft war das Ziel der Ozean. Davon gibt es in Mexico eine ganze Menge. Ich lernte zuerst einmal richtig schwimmen und dann tauchen. Damals war die mexikanische Karibik noch unberührt, Cancun ein kleines Fischerdorf. Belize lag irgendwo im Dschungel und alle die Keys, das Blue Hole und die heute so beuquem erreichbaren und teuren Tauchresorts waren damals eine Expedition ins Unbekannte. Es waren noch echte Entdeckungsreisen à la Jacques Cousteau. Für erlittene Strapazen - schlechte Erreichbarkeit und Versorgung, tropische Hitze, schlafen im Zelt mit Myriaden von Mosquitos - wurde man mit traumhaften Tauchgängen entschädigt.

In meiner Jugend liegen also meine Passion für das Abenteuer und das Meer begründet.

Im Verlauf meines bisherigen Lebens habe ich Reisen in alle Erdteile unternommen und viel fotografiert und gefilmt. Segeltörns und Frachtschiffreisen haben mir die Schönheit der Ozeane gezeigt und die Idee eines Kino-Dokumentarfilmes heranwachsen lassen.